Zakk
madeinflingern auf facebook
- SCHRIFTGRÖSSE +

ZAKK

Das soziokulturelle Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (zakk) in Düsseldorf auf der Fichtenstraße 40 ist eines der ältesten und größten seiner Art in Deutschland. Seine Gründung im Jahre 1977 sollte die damals so genannte Mitmachkultur bzw. kulturelle Teilhabe für alle ermöglichen. Seit Anfang der 1980er Jahre wird in einer umgebauten Fabrikhalle im Stadtteil Flingern ein regelmäßiges Kulturprogramm organisiert.

Das Programm setzt sich zusammen aus den Schwerpunkten Wort und Bühne, Musik und Projekte & Politik, hinzu kommen Discos und Veranstaltungen zu den neuen Medien/Internet. Zu über 400 Veranstaltungen kamen 2005 mehr als 150.000 Besucher.

Als soziokulturelles Zentrum verfolgt das zakk den Ansatz, Kultur und Gesellschaft nicht zu trennen, sondern gesellschaftspolitische Inhalte mit kulturellen Mitteln zu thematisieren und mit ästhetischem Genuss zu verbinden.

Seit 2004 wird das Kulturzentrum von Jochen Molck geleitet.

Steht bei Wikipepia!!!!!

 

So beschreibt sich das Zakk selbst ...

zakk gibt es seit 1977, da wurde es unter dem etwas sperrigen Namen Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, kurz zakk, gegründet. Seitdem bereichert das Kulturzentrum in der alten Fabrikhalle im Stadtteil Flingern mit seinem vielfältigen Programm das Leben vieler Menschen in Düsseldorf und weit darüber hinaus. zakk nimmt aktuelle Strömungen auf und thematisiert sie, auf politischer Ebene genauso wie auf kultureller. zakk bietet Menschen Raum, aktiv zu werden. Vielleicht sogar auf die Bühne zu gehen. Manche werden berühmt. Andere sind es schon, wenn sie im zakk gastieren. Ganz gleich, was im zakk passiert, ob Musik, das gesprochene Wort, Party, Diskutieren oder Selbermachen auf dem Programm steht: zakk ist laut und leise. Und kann glücklich machen.

Quelle:www.zakk.de

Link zum Programm

zakk gGmbH
Fichtenstraße 40
40233 Düsseldorf Flingern
Telefon 0211. 97 300 10
info@zakk.de